ArCon – Visuelle Architektur

Erfolgreicher planen, konstruieren und gestalten mit der Architektur Software ArCon Eleco Professional. Einfaches Handling und realitätsnahe Ergebnisse in kürzester Zeit.

Bildnachweis: Joachim Wilksen, Westerstede, wilksen.net

ArCon Eleco Professional +2016

Überblick über die Neuerungen und Erweiterungen

Profitieren Sie von den neuen 2D- und 3D-Funktionen der CAD-Software ArCon Eleco Professional +2016. Dank zeitsparender Verbesserungen und Erweiterungen haben Sie mehr kreative Möglichkeiten zur Umsetzung Ihrer Planungsideen zur Hand. Vom Geschossassistenten, erweiterten Selektionsmöglichkeiten, den neuen Raumtypen bis zu optimierten 2D-Ersatzdarstellungen können Architekten und weitere Baubeteiligte jetzt Ihre Projekte noch effizienter planen und visualisieren.

ArCon Eleco +2016 DVD

NEU! Online-Seminare ArCon +2016

Kostenlos und täglich!

Freigestellte Fotoinhalte, sogenannte Pappen, mussten bisher je nach Blickwinkel des Betrachters gedreht werden.
Wird nun das Objekt ausgerichtet und die Option „automatisch zum Betrachter orientieren“ aktiviert, erscheint das Objekt, egal aus welchem Blickwinkel, immer zum Betrachter orientiert.

ArCon +2016: Objekte immer im richtigen Blickwinkel
ArCon +2016: Objekte immer im richtigen Blickwinkel

Anfragen in der Hotline haben immer wieder bestätigt, dass einige Anwender Probleme bei der Definition der Geschosshöhen haben. Bestehen Zweifel, hilft nun der Geschossassistent weiter.
Hier können die bekannten Maße angeklickt bzw. ausgefüllt werden. Die korrekte Geschosshöhe wird automatisch ermittelt (Oberkante Fertigfußboden dieses Geschosses bis Oberkante Fertigfußboden des darüber liegenden Geschosses).

Arcon Geschossassistent

Im Januar 2016 erschien die neue DIN 277 und ersetzt die Normen: DIN 277-1: 2005-02 und DIN 277-2:2005-02. Neben den neuen Begriffen sind auch neue Rauminfo Vorlagen in ArCon +2016 eingeflossen.

2D Ersatzdarstellung importierter Objekte: ArCon +2016

Der Import von Collada- und 3D-Warehouse-Dateien wurde erleichtert. Unter der Einstellung für den e3d Import befindet sich eine neue Option zur Generierung einer automatischen Ersatzdarstellung für importierte Objekte .Die Anzahl von Linien bei Objekten mit vielen Polygonen wird auf Wunsch stark reduziert. Eine wesentliche Erleichterung beim Erstellen von Plänen!

Mit ArCon +2016 wurden „Raumtypen“ eingeführt. Hier können Sie beliebige Raumnamen definieren. Sie erscheinen zunächst in Zusammenhang mit der Raumbezeichnung und der Definition für die Raumkolorierung.
In der Raumkolorierung kann neben dem Erscheinungsbild in 2D auch zeitgleich das Erscheinungsbild in 3D für die jeweiligen Kolorierungen festgelegt werden. Dies erspart im Idealfall das komplette Texturieren von Wänden, Fußböden und Decken im 3D-Modus.
Einmal die gewünschten Texturen in der Raumkolorierung festgelegt, wird während der Konstruktion schon bei der Auswahl des Raumtyps für den gerade entstandenen Raum die Texturierung automatisch vorgenommen.

Raumkolorierung in ArCon
  • Gebäude um Referenzpunkt drehen
  • Gebäude inkl. Grundstücken drehen
  • Versetzte schräge Schnitte
  • Farbe/ Dicke Schnittlinie
  • Eigenschaften übertragen erweitert
    Eigenschaften_uebertragen1
    Eigenschaften_uebertragen2
  • Selektionsmöglichkeiten erweitert
  • Selektionsfilter
  • Wählbare Nordpfeile
  • neueNordpfeile
  • Gruppieren im Konstruktionsmodus
    gruppieren2
  • und vieles mehr

Bildnachweis Header ArCon +2016: www.karpuikdesign.pl

Systemvoraussetzungen

ArCon Eleco +2016

  • Prozessor: mindestens Intel® Core™ i3 oder vergleichbare Prozessoren
  • Laufwerk: DVD
  • Betriebssystem: mindestens Windows® 7 (kein Windows® RT)
  • Microsoft® Word® Vollversion (keine Start-Edition) zur Dokumentenausgabe
  • Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB
  • Freier Festplattenspeicher für ArCon: ca. 20 GB
  • Grafikkarte: 32 Bit Farbtiefe bei einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel, 3D-fähig
  • DirectX/OpenGL 128 MB
  • Schnittstellen: USB

Für die Aktualisierung von ArCon Professional ist ein Internet-Zugang erforderlich.
ArCon Eleco +2016 Professional ist hardlockgeschützt.

Kostengünstig und flexibel

Jetzt ArCon Professional mieten

Mit Mieten statt Kaufen bleiben Sie flexibel und zahlen nur die Nutzungsdauer!

Die Eleco Software GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, jeweils die aktuelle Version der CAD-Software ArCon – Visuelle Architektur zu mieten.

Die Anschaffungskosten entfallen
Wenn ArCon Professional nur zeitlich begrenzt genutzt werden soll oder Ihr Budget begrenzt ist, dann ist unser Mietservice genau dass richtige Modell. Sie zahlen nur für den Zeitraum, in dem Sie die Software nutzen.

Ideal für Existenzgründer

Mieten statt Kaufen befreit gerade kleine Unternehmen von einer hohen Anfangsinvestition für die Anschaffung einer modernen CAD-Lösung und schont das Liquiditätspolster.
Eine zeitlich begrenzte Nutzung kann auch dann von Vorteil sein, wenn Sie zusätzliche Kapazitäten benötigen.

Logo ArCon Visuelle Architektur

Zu einem attraktiven monatlichen Mietpreis

75,- €* monatlich

Die Grundlaufzeit beträgt drei Monate. Danach kann der Vertrag jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Die unbürokratische Abwicklung sichert ein Höchstmaß an Flexibilität.

* zzgl. MwSt. (zurzeit 89,25 Euro brutto)

Für weitere Informationen und eine Beratung über ArCon Professional nehmen Sie Kontakt mit unseren Vertriebsingenieuren auf:

Roland Haeussler, Vertrieb Arcon Eleco
Roland Häußler

Vertrieb Süddeutschland
Tel: +49 (0) 8191 / 944 72-84

Vertrieb Norddeutschland, Marcel Derer
Marcel Derer

Vertrieb Norddeutschland
Tel: +49 (0) 5151 / 822 39-24

ArCon Eleco Professional-Versionen

Die ArCon Produktreihe umfasst mehrere Versionen. Seit 2003 sind die Versionen mit einer Jahreszahl gekennzeichnet.
Alle ArCon + Versionen sind für den professionellen Einsatz in Architektur und Planungsbüros entwickelt worden.

Hier finden Sie  Dokumente (PDF) zum Produktvergleich der ArCon-Versionen:

Studienversionen
ArCon Eleco Professional

Die Studienversionen der Eleco Software GmbH

Die Eleco Software bietet für Hochschulen und Studierende der Ingenieur- und Architekturwissenschaften Hörsaal- und Studienversionen für die CAD-Software ArCon an.

Nutzungsberechtigte

Die Studienversionen richten sich an Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen, Auszubildende zum Bautechniker oder Bauzeichner, aber auch an Arbeitslose, die sich in einer entsprechenden Maßnahme befinden.
Lehrer, Berufsschullehrer, Mitarbeiter von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und staatlich anerkannten Weiterbildungseinrichtungen können die Lizenzen erwerben, sofern und solange diese für die Ausbildung genutzt werden.

Nutzungsdauer

Die Freischaltung der ArCon Studienversion läuft 360 Tage. Nach dem Erwerb ist der Eleco Software lediglich jährlich eine gültige Immatrikulationsbescheinigung, Schulbescheinigung oder Bescheinigung des Arbeitsamtes vorzulegen, so dass die Version um weitere 360 Tage freigeschaltet werden kann. Die Studienversion kann bis 6 Monate nach Beendigung der jeweiligen Ausbildung (Studium, Lehre, Umschulung) verwendet werden. Hörsaallizenzen für Bildungsträger sind zeitlich nicht limitiert.

Das Produkt ArCon +

ArCon + ist eine moderne Planungs- und Designsoftware für angehende Architekten und Innenarchitekten. Auch für CAD-Einsteiger ist die Studienversion ArCon interessant.