Projekte digital planen und visualisieren

Erfolgreicher planen, konstruieren, gestalten und teilen mit der Architektur Software ArCon Eleco Professional. Einfaches Handling und realitätsnahe Ergebnisse in kürzester Zeit.

Logo ArCon Eleco +2020

Neue Funktionen erwarten Sie in ArCon Eleco +2020

ArCon +2020 hält eine Vielzahl an neuen Funktionen und Funktionserweiterungen bereit. Viele ArCon Professional Anwender schätzen die automatische Außenvermaßung als Arbeitserleichterung. In ArCon +2020 wurde ein zusätzliches Werkzeug für die automatische Vermaßung von Außenwänden entwickelt. Weitere neue Funktionen umfassen Präfixe für Raumstempel, Eigenschaften übertragen, einstellbare Überstände von Traufunterbrechungen, neue Funktionen zum Verschieben/ Rotieren und mehr.

Bildnachweis Slider und rechts: Marc Scharfbillig, Eifel-Haus Luxembourg S.A.

Visualisierung mit ArCon

Erweiterungen in den einzelnen ArCon Professional Versionen

Automatische Außenvermaßung und Außenwandvermaßung

Die automatische Außenvermaßung stellt für viele ArCon Professional Anwender eine große Arbeitserleichterung dar. In der automatischen Außenwandvermaßung können die Abstände der einzelnen Maßketten untereinander sowie der Abstand der ersten Maßkette zur Planung nun in mm auf dem Blatt eingestellt werden. Bei nachträglichen Maßstabsänderungen werden die Abstände weiterhin in mm auf dem Blatt dargestellt. Darüber hinaus unterstützt die neue automatische Außenwandvermaßung den Anwender beim Vermaßen nicht orthogonaler Planungen.

Außenwandvermaßung

Interaktiv und automatisch 

  • Wand auswählen und anklicken

  • Maßketten interaktiv positionieren

  • Berücksichtigt orthogonale Gebäudeecken und Außenecken von Gebäuden

  • Maßketten auch für Innenecken interaktiv so positionieren, dass diese nicht übereinander dargestellt werden

  • Automatische Vermaßung für Innenwände berücksichtigt nur Wände im rechten Winkel.

Präfixe für Raumstempel

Ein vielfach geäußerter Kundenwunsch ist es, für die Beschriftung von Räumen Präfixe vergeben zu können. Die Präfixe werden individuell und einmalig im Dialog definiert, um sie dann für neue Projekte zu nutzen. Sämtliche oder auch nur bestimmte Räume können nachträglich mit Präfixen versehen werden. Mit der Funktion „Eigenschaften übertragen“ lassen sich die definierten Präfixe auf alle gewünschten Räume übertragen.

Eigenschaften übertragen

Nicht nur Beschriftungsoptionen können übertragen werden, sondern auch die 2D-Darstellungen auf andere Räume. Sofern Sie Raumtypen verwenden, steht für die Auswahl der betreffenden Räume die Option „dieses Raumtyps“ zur Verfügung. So kann z. B. in einem umfangreichen Gebäudekomplex die 2D-Darstellung aller Badezimmer gleichzeitig geändert werden.

Neue Funktion zum Verschieben und Rotieren

Mit ArCon +2020 geben wir Ihnen eine neue, einfach zu bedienende Funktion an die Hand, um schnell z. B. Objekte, aber auch Konstruktionselemente wie Treppen, Stützen, Platten, Schornsteine, bis hin zu kompletten Gebäuden exakt zu platzieren und gleichzeitig zu rotieren.

Vorschaubilder für Türen und Fenster

Anwender mit hochauflösenden Monitoren werden es begrüßen: Fenster und Türen erhalten nunmehr außer den Vorschau-Icons ebenfalls große Vorschaubilder. Diese Vorschaubilder reagieren auch auf Änderungen, die an Makrofenstern/ Türen vorgenommen wurden. Somit lässt sich leicht erkennen, ob das Element unverändert oder mit Modifikationen übernommen werden soll.

Tueren in ArCon
Traufunterbrechung einstellen mit ArCon

Überstand der Traufunterbrechung einstellbar

Der seitliche Überstand einer Traufunterbrechung bei Gauben ist für beide Seiten getrennt einstellbar.

Normalnull-Höhe für Geländehöhe

Seit der ArCon Version +2019 kann in den Projektdaten die Normalnull-Höhe hinterlegt werden. Neu in der Version +2020: Der eingegebene Wert für die Normal Null Höhe kann zusätzlich zu Grundriss, Ansicht und Schnitt auch für die Darstellung der Geländehöhen verwendet werden.

Verschiebbare Anfasspunkte von Podesten

Die Eckpunkte von Podesten können nachträglich gewählt und per Maustaste verschoben werden.

Hintergrundbilder in ArCon

Neue Hintergrundpanoramen

Mit der neuen Version stehen 22 Hintergrundpanoramen für anspruchsvolle Visualisierungen zur Verfügung. Panoramen und Himmel sind mit Transparenzen versehen, so dass der Anwender diese in einem Bildbearbeitungsprogramm individuell kombinieren kann.

Die Ausgabeeinstellungen für die Bilddatei kann angepasst und mit Informationen wie Name, Dateiformat und Speicherort ergänzt werden.

Zusätzliche Erweiterungen in den Bereichen

  • Varianten
  • Ortho- und Winkelraster
  • Geländebereiche mitdrehen
  • Mehrere Texte zusammen verschieben
  • Neue Funktion beim Zuladen von Gebäuden.

Erweiterungen CreativeLines

  • Projektdaten übernehmen: Die in ArCon +2020 eingegebenen Projektdaten werden in die Übergabedatei zu CreativeLines geschrieben. Eine erneute Eingabe der Daten in CreativeLines entfällt.
  • Raumtexte exportieren: Die Raumbezeichnung und die übrige Raumbeschriftung werden nun als Gruppe zu CreativeLines exportiert. Dadurch können die Raumbeschriftungen einfacher im Plan platziert werden.

Umfangreiche Schulungsangebote

Holen Sie noch mehr aus Ihrer Lizenz heraus und erweitern Sie Ihre Kenntnisse mit unseren Schulungspaketen für ArCon oder nutzen Sie bei Fragen oder Schwierigkeiten unseren persönlichen Softwaresupport.