ThouVis Arch

ThouVis Arch ist das moderne Werkzeug für Architekten, Planer, Hausverwalter, Makler und Bauzeichner zum komfortablen Erstellen, Bearbeiten und Ausgeben von professionellen Ausführungs-, Werk- oder Detailplänen und grafisch aufwendigen Exposés.

Gründe für ThouVis Arch

Professionelle Ergebnisse mit persönlicher Note

Leistungsfähige CAD-Funktionen in Kombination mit den gestalterischen Möglichkeiten eines Grafikprogramms ermöglichen Ihnen professionelle Ergebnisse mit individueller Note. Optional erhältlichen Programmerweiterungen erschließen Ihnen zusätzliche Anwendungsgebiete. Vielfältige Schnittstellen machen ThouVis Arch zur idealen Ergänzung zu Ihrem vorhandenen 3D-Visualisierungs- oder Konstruktionsprogramm.

Die frühere Version ThouVis 6.0 Arch wurde beim Innovationspreis-IT 2015 in der Kategorie Branchensoftware ausgezeichnet. Seit der damaligen Auszeichnung fanden mehr als 130 Neuerungen Einzug in das Programm, so dass die aktuelle Version 9.5 deutlich leistungsfähiger ist und Ihnen noch effektiveres Arbeiten ermöglicht als die ausgezeichnete Version.

Bild: Blumenstein-Hausplan, Aldingen

  • Praxisgerechte Werkzeuge ThouVis Arch verfügt über eine Vielzahl hochpräziser Werkzeuge zum Zeichnen, Konstruieren und Bearbeiten. Bei allen Funktionen wurde auf eine möglichst einfache und intuitive Handhabung Wert gelegt, so dass Sie ohne langwierige Einarbeitung schnell zum gewünschten Ergebnis kommen.
  • Intelligente Automatikfunktionen Durch spezielle Automatikfunktionen wie Eigenschaften ersetzen oder Löschen doppelter Objekte können Sie Änderungen und Bearbeitungsschritte, die normalerweise sehr zeit- und arbeitsaufwendig wären, mit nur wenigen Mausklicks erledigen
  • Leistungsstarke Bemaßungsfunktionen ThouVis Arch bietet Ihnen umfangreiche Bemaßungsfunktionen inkl. einer automatischen Maßkette, die sich in fast allen Parameter konfigurieren und an unterschiedliche Normen anpassen lassen. Individuelle Bemaßungsprofile lassen sich abspeichern und bei Bedarf jederzeit wieder aufrufen.
  • Umfangreiche Grafikfunktionen ThouVis besitzt neben den „normalen“ CAD-Funktionen auch zahlreiche Grafikfunktionen. Durch Texturen, Farbverläufe, Freihandlinien, transparente Objekte, speziellen Texteffekte und umfangreichen Bitmapfunktionen inklusive Alphatransparenz haben Sie mehr Möglichkeiten zur individuellen und künstlerischen Ausgestaltung Ihrer Pläne und Exposés.
  • Vielfältige Schnittstellen Neben dem PLA, MBA- und DXF-Format lassen sich auch die Formate DWG, SVG, GVG und DVG importieren, wodurch ThouVis Arch zu vielen anderen CAD-Produkten kompatibel ist. Ein erweiterter Export von Bitmaps in den unterschiedlichsten Dateiformaten und das GVG-Format ergänzen die Exportfunktionen.
  • Hohe Datensicherheit ThouVis Arch bietet Ihnen weitreichende Schutzfunktionen für Ihre Daten. Durch eine interne Selbstdiagnose mit automatischer Notsicherung im Fehlerfall, ein Dateiformat, das auch bei defekten Dateien ein Retten der noch vorhandenen Daten ermöglicht, und bis zu vier automatisch angelegte Dateiversionen, optional auch auf einem anderen Datenträger, wird die Gefahr eines Datenverlustes nahezu ausgeschlossen.
  • Spezielle Architekturfunktionen Architekturspezifische Funktionen wie Wände mit automatischer Verschneidung, Fenster und Türen sowie Wandschlitzen und Wandnischen erleichtern das Erstellen von Plänen.
  • Leistungsfähige Symbolfunktionen Der Symbolkatalog von ThouVis Arch unterstützt ThouVis-Symbole, CreativeLines-Details und WMF-Cliparts. Sie können Symbole mit Zusatzinformationen versehen, mit Produktinformationen im Internet verknüpfen und produktgruppenspezifische Stücklisten erzeugen.
  • Individuelle Erweiterbarkeit ThouVis Arch lässt sich durch PlugIns um zusätzliche Funktionen erweitern und so an neue Aufgaben anpassen. Diese Programmerweiterungen können Sie erwerben z.B. für die Bewehrungsplanung, den Stahlbau oder den Holzbau. Im integrierten Makroeditor können Sie eigene PlugIns mit einer leicht erlernbaren Programmiersprache auch selbst erstellen.
  • Anwenderorientierte Weiterentwicklung Bei der Weiterentwicklung von ThouVis Arch stehen wir im direkten Austausch mit den Anwendern z.B. im Anwenderforum auf www.3de3.de, so dass Kundenwünsche wenn möglich zeitnah umgesetzt werden können und Sie stets ein Programm haben, das optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Egal, ob Grundriss oder Konstruktionszeichnungen, Schaltpläne, Flussdiagramm oder künstlerische Illustrationen, ThouVis ist immer das passende Werkzeug.

Janis A. Stupp Levente Pontai Levente Pontai Levente Pontai Levente Pontai Klaus Nagel Levente Pontai Levente Pontai Levente Pontai Blumenstein-Hausplan Janis A. Stupp Levente Pontai Janis A. Stupp Levente Pontai Levente Pontai Thomas Dobner Levente Pontai Levente Pontai Levente Pontai Levente Pontai Janis A. Stupp Slide

ThouVis-Galerie Kundenprojekte

Funktionserweiterungen in ThouVis X Arch

Dateifunktionen

    • ThouVis enthält jetzt einen eigenen PDF-Export, dieser bietet insbesondere bei Zeichnungen, die transparente Objekte enthalten, eine deutlich bessere Qualität als die bisherige Ausgabe über PDFDruckertreiber. Außerdem lassen sich Blätter unterschiedlicher Größe in einer PDF-Datei kombinieren. Es lassen sich wahlweise „Blätter“ oder „Ansichten“ in die PDF-Datei exportieren.
    • Der Dialog „Ansichten drucken“ wurde optisch an den „PDF-Export-Dialog“ angepasst.
    • Beim Laden oder Importieren von MBA-Dateien werden die Projektdaten aus ArCon übernommen (erfordert ArCon ab Version 2020). Beim Importieren ist die Übernahme optional.

Symbolfunktionen

    • Eine neue Symbolbibliothek mit ca. 160 hochwertigen Symbolen für zeitgemäße Präsentation von Ansichten in der Architektur ist im Lieferumfang enthalten.
    • In diesem Zusammenhang wurde die Speicherverwaltung für große Bitmaps verbessert und die Druckausgabe für Bitmaps mit Alphatransparenz deutlich beschleunigt.

Bearbeitungsfunktionen

    • Die Funktionen Verschieben, Skalieren und Drehen haben jetzt einen zusätzlichen Schalter, der die zuletzt verwendeten Werte auf Knopfdruck restauriert, so dass bei mehrfacher Anwendung mit den gleichen Werten diese nicht erneut eingegeben werden müssen.
    • Sichtbar geschaltete Ränder von ausgeblendeten Flächenobjekten lassen sich jetzt fangen und markieren.

Zeichenfunktionen

    • Die (bisher überlange) Liste der angezeigten Linienstile lässt sich jetzt individuell anpassen, so dass nur noch die Linienstile in der Liste angezeigt werden, die man tatsächlich benutzt.

Werkzeugfunktionen

    • Beim Befasen kann jetzt zwischen Fasenlänge (alt) und Abstand zum Schnittpunkt (neu) gewählt werden.

Textfunktionen

    • Die neue Funktion „Text wiederholen“ fügt den letzten Text aus dem Editor auf Mausklick erneut in die Zeichnung ein (auch mehrfach). Es kann zwischen Einfügepunkt „oben“ und „unten“ gewählt werden.

Bemaßungsfunktionen

    • Maßhilfslinien können statt wie bisher eine fixe Länge zu haben auch optional immer bis zum Messpunkt verlaufen.

Makros

    • Es sind jetzt neben den bisherigen statischen Dialogen (Makro öffnen einen Dialog, der Anwender macht dort Eingaben und schließt danach den Dialog, Makro wertet dann die Eingaben aus) jetzt auch „Livedialoge“ möglich, die direkt auf Benutzereingaben reagieren. In den Livedialogen lassen sich direkt Rechenergebnisse, Vorschauen oder ähnliches anzeigen.
    • Zusätzlich zu den Befehlen für die Livedialoge gibt es eine Reihe weiterer neuer Befehle in der Makrosprache.

Funktionserweiterungen in ThouVis 9.0 gegenüber CrealtiveLines 3.7

ThouVis ist ähnlich strukturiert wie das im Lieferumfang von ArCon Professional enthaltene CreativeLines und hat ebenso die Möglichkeit für einen Direkt-Import aus ArCon (mba-Import). ThouVis bietet jedoch weitergehende Funktionen an.

Wände, Fenster und Türen werden in CreativeLines mit vielen einzelnen Linienstrichen erzeugt. Im Gegensatz dazu können in ThouVis eigenständig Wände, Fenster oder Türen erstellt werden. Auch stellt ThouVis erweiterte Konstruktionswerkzeuge für das Zeichnen sowie erweiterte Bemaßungsarten zur Verfügung. Nicht nur anspruchsvollere colorierte Grundrisse, Ansichten und Perspektiven lassen sich gestalten, auch ein erweitertes Arbeiten mit Bilddateien ist möglich. Weitere zusätzliche Funktionen sind:

  • Import von MBA-Dateien mit optionaler direkter Datenübergabe aus ArCon
  • Import von Schriftfeldern aus ArCon
  • Export von Zeichnungen, Ebenen oder Unterebenen im MBA-Format
  • Import von DXF- und DWG-Dateien als Bild
  • Beschleunigter Import von großen DWG/ DXF-Zeichnungen
  • Leistungsstärkerer und konfigurierbarer DXF-Export
  • Verbesserter DXF-Export: Linienenden und Pfeilbemaßungen werden exportiert, Kotenbemaßungen werden in besserer Qualität ausgegeben und bei Platzhaltern wird deren Inhalt und nicht der Platzhalter in die DXF-Datei geschrieben.
  • Zusätzlicher Dialog für Optionen beim DXF/ DWG-Import zur Verarbeitung problematischer Dateien.
  • Architekturmodus zum Zeichnen von Wänden mit automatischer Verschneidefunktion, Fenstern, Türen, Wandnischen und Wandschlitzen. Die Wandfunktionen arbeiten optional mit Mauernennmaßen.
  • Der Ebenenmanager ermöglicht die übersichtliche Steuerung aller Ebenen und Unterebenen in einem Dialog. Der Ebenenmanager kann ständig geöffnet bleiben und im Mehrschirmbetrieb auf einem anderen Monitor abgelegt werden.
  • Nachträgliches Sortieren von Ebenen und Unterebenen
  • Drucken mehrerer Blätter oder Ansichten in einem Arbeitsgang
  • Verwaltung mehrerer Blätter in einer Zeichnung
  • Selbstdefinierbare komplexe Linienmuster
  • Linien lassen sich mit 20 verschiedenen Endstücken in 5 Größen versehen.
  • Flächenobjekte lassen sich bei der Erstellung optional automatisch in den Hintergrund setzen.
  • Objektfüllung mit Texturen (kolorierte/ texturierte Ansichten)
  • Symbole mit Zusatzinformationen und Stücklistenfunktion
  • Zusätzlche Markierfunktionen: Polygonförmig markieren, Markieren von Objekten, die nur teilweise im Rahmen liegen, Auswahl erweitern, Auswahl aller nach Objekttyp, Auswahl nach Objekteigenschaft
  • Komfortables numerisches Verschieben, Skalieren, Drehen und Spiegeln
  • Polygone lassen sich über Flächeninhalt skalieren. Optional kann dabei die gesamte Ebene oder Zeichnung entsprechend skaliert werden. Damit lassen sich Vorlagen auf die richtige Größe bringen, von denen nur die Größe einer Referenzfläche (wie ein Grundstück) bekannt ist.
  • Bei Ändern einer Linie über die Linieninformation lassen sich die durchgeführten Operationen (Drehen, Skalieren, Verschieben) optional auch mit der gesamten Ebene oder Zeichnung durchführen.
  • Beim Skalieren von Linien oder Polygonen, die zu einer Gruppe gehören, kann optional die gesamte Gruppe skaliert werden.
  • Duplizieren auf alle Ebenen erzeugt Kopien der markierten Objekte auf alle Ebenen in einem Arbeitsgang.
  • Duplizieren auf alle Unterebenen wahlweise auf die Unterebenen nur der aktiven Ebene, aller sichtbaren Ebenen oder aller Ebenen
  • Löschen aller sichtbaren Freihandobjekte, sichtbaren Symbole, Polygone, doppelten Linien auch für Hilfslinien
  • Eigenschaften ersetzen Texturen können durch andere Texturen bzw. Texturen durch Schraffuren oder Schraffuren durch Texturen ersetzt werden.
  • Paralleldrehen zum schnellen Ausrichten an schrägen Kanten
  • Kreis durch zwei Punkte. Vieleck, Spline durch Definitionspunkte
  • Linie über Mittelpunkt
  • Linienkreuz
  • Rechteck über Mittelpunkt
  • Parallelogramm
  • Konus
  • Vieleck über Höhe
  • Stern
  • Kreuz definiert über Diagonale
  • Funktionen zum freihändigen Malen
  • gefülltes Rechteck über Mittelpunkt
  • gefülltes Parallelogramm
  • gefüllter Konus
  • gefülltes Vieleck über Höhe
  • gefüllter Stern
  • gefüllter Kreis
  • gefüllter Kreisbogen
  • gefüllte Ellipse
  • gefüllter Ellipsenbogen
  • Automatische Maßketten
  • Streckenmessen und Maßketten mit Eingabemöglichkeit für Öffnungshöhen
  • Bemaßungsfunktionen für Höhen (Höhenkoten)
  • Darstellung von Grundrisskoten
  • Bemaßung mit optionaler Höhenangabe, Mehrfachbemaßung, Pfeilbemaßungen für kleine Objekte, Kotenbemaßungen, Bemaßung von Bogenlängen, Winkelbemaßung mit Bogen und vollautomatische Maßketten
  • Maße addieren (zur Prüfung des Gesamtmaßes)
  • Flächenmessen mit optionalem Putzabzug
  • Höhenkoten lassen sich getrennt von den übrigen Bemaßungen auswählen, löschen oder aus einer vorhandenen Selektion abwählen.
  • Winkelhalbierende, runde und konzentrische Hilfslinien
  • Hilfskreuz
  • Leistungsfähigere Textfunktion mit speziellen Texteffekten, Hoch- und Tiefschrift und farbigem Hintergrund
  • Text links oder oben an Linie ausrichten
  • Freies Drehen von Bitmaps und Metafiles
  • Bitmaps mit transparentem Hintergrund oder Alphatransparenz
  • Bitmaps einpassen und beschneiden (auch polygonal)
  • mehr Importformate bei Pixel- und Vektorgrafiken
  • Diese Elemente können als Positionsmarke, als Markierung in geogrphischen Karten oder Diagrammen und als Stütz- oder Hilfspunkte angewendet werden. Markerpunkte sind Zeichenobjekte mit den Eigenschaften Form, Größe, Stift und Farbe. Sie lassen sich mit eigenen Funktionen ein- und ausblenden, auswählen und löschen.
  • Hilfsmarker sind Hilfslinenobjekte mit den Eigenschaften Form, Größe und Farbe. Sie verhalten sich wie andere Hilfslinienobjekte und lassen sich gemeinsam mit den anderen Hilfslinien auswählen oder sichtbar schalten.

Für weitere Informationen und eine Beratung über ThouVis Arch nehmen Sie Kontakt mit unseren Vertriebsingenieuren auf:

Roland Haeussler, Vertrieb Arcon Eleco
Roland Häußler

Vertrieb Süddeutschland
Tel: +49 (0) 8191 / 944 72-84

Foto Marcel Derer
Marcel Derer

Vertrieb Norddeutschland
Tel: +49 (0) 5151 / 822 39-24

Dokumentation

ThouVis Arch wird mit einem umfangreichen kontextsensitivem Hilfesystem und einem Einsteigerhandbuch im PDF-Format ausgeliefert.

Systemvoraussetzungen ThouVis Arch

  • Betriebssystem: Windows® Vista, 7, 8.0/ 8.1, 10
  • Bildschirmauflösung: mindestens 1280*800 Pixeln empfohlen.